Flyer Neugründung Familienkreise 01

Pfarrer Adani schilderte seine persönlichen Erfahrungen in NigeriaMixed Voices in Martinuskirche 09 11 2019 250

In den beiden Afrika-Gottesdiensten am vergangenen Wochenende berichtete unser Pfarrer Anthony Adani aus seinen persönlichen Erfahrungen in seinem Heimatland Nigeria. Der Süden des Landes (1967 bis zum Ende des „Biafra-Krieges“ 1970 unabhängig) müsste eigentlich reich sein wegen des dort vorhandenen großen Erdölvorkommens. Aber das Geld mit dem Erdöl würden andere machen, z.B. internationale Firmen wie Shell oder Total.

Mit Kindern trauern am 13. November.trauern mit kindern titel 250

Unseren Kindern wünschen wir eine sorglose Kindheit, weit ab von Krankheit, Tod und Trauer. In unserem Alltag klammern wir diese Themen daher oft aus. Es ist aber unmöglich sie davor zu beschützen! Deshalb ist es ratsam, sich bereits vor einem bevorstehenden Verlust mit dem Thema auseinanderzusetzen. Um Handlungsmöglichkeiten und Sicherheiten im Umgang mit Tod und Trauer von Kindern zu schaffen, lädt das Familienzentrum St. Martinus und die Sachauschuss Ehe & Familie der Kirchengemeinde St. Martinus zu einem Themenabend ein.

Weitere Informationen:

Mit Kindern trauern am 13. November.trauern mit kindern titel 250

Unseren Kindern wünschen wir eine sorglose Kindheit, weit ab von Krankheit, Tod und Trauer. In unserem Alltag klammern wir diese Themen daher oft aus. Es ist aber unmöglich sie davor zu beschützen! Deshalb ist es ratsam, sich bereits vor einem bevorstehenden Verlust mit dem Thema auseinanderzusetzen. Um Handlungsmöglichkeiten und Sicherheiten im Umgang mit Tod und Trauer von Kindern zu schaffen, lädt das Familienzentrum St. Martinus und die Sachauschuss Ehe & Familie der Kirchengemeinde St. Martinus zu einem Themenabend ein.

Weitere Informationen:

Mixed Voices und Predigt über NigeriaAfrikagottesdienst Franziskus 04 11 18 250

Pfarrer Anthony Adani, der seit kurzem unser Pastoralteam verstärkt, wird in den beiden Afrika-Gottesdiensten am kommenden Wochenende über sein Heimatland Nigeria predigen. Nigeria, das ist mit über 200 Millionen Einwohnern das mit Abstand bevölkerungsreichste Lamd Afrikas und der größte Erdölproduzent Afrikas. In unseren Medien erscheinen immer wieder Berichte über die mit Gewalt ausgetragenen ethnischen Konflikte zwischen dem muslimischen Norden und dem mehrheitlich christlichen Süden sowie über Boko Haram, eine islamistische terroristische Gruppierung im Norden Nigerias.

Der Martinus-Chor lädt ein: Sieben Proben – zwei Einsätze

«Wenn die Strahlen aus den Wolken kommen» – mit diesem ausdrucksstarken Bild beginnt eines jener Lieder, das der Martinus-Chor in seinem Weihnachtskonzert kurz vor dem Jahreswechsel singen wird. Gerne öffnen wir wieder die Türen für Sängerinnen und Sänger, die als Gäste mitwirken möchten, um die Festfreude zum Klingen zu bringen. Mit sieben Proben und zwei Chorauftritten ist der Aufwand nicht wirklich groß, aber die Freude am gemeinsamen Singen weckt die Lebensgeister in der dunklen Jahreszeit und ist immer wieder eine sehr schöne Erfahrung für alle Mitwirkenden. Eine Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich. Wer aber gerne Bescheid geben möchte oder Rückfragen hat, kann sich dazu telefonisch mit Kantor Sebastian Bange (02571 992145) in Verbindung setzen.

Der Terminplan für dieses Chorprojekt:

Die KiTa St. Martinus erhält ein Gütesiegel für hervorragende Leseförderung.buchkita frabuchmess 250

Mit dem besonderen Schwerpunkt der KiTa St. Martinus „Musik und Sprache“ wird die Lesebegeisterung schon von Anfang an gefördert. Ein professionell aufgestelltes Team mit einer Musikpädagogin, einer Sprachpädagogin, einer zertifizierten Fachkraft für elementarpädagogische Sprachbildung und seit neustem auch mit einer zertifizierten Geschichtenerzählerin steht die Sprachbildung und Leseförderung in einem besonderen Fokus. Nach dem Konzept der Werkstattkita fließt die Sprachförderung in allen Werkstatträumen mit den unterschiedlichsten Bildungsbereichen spielerisch ein. Insbesondere die Erzählwerkstatt bietet allen Kindern einen intensiven Zugang zu Büchern, Geschichten, dem ersten Umgang mit Buchstaben und selbständigen Erzählen und Dichten. Nur kleine Impulse motivieren die Kinder, schönste Traumgeschichten selbständig zu erzählen und spielerisch darzustellen. Der Zugang zu einer gut sortierten eigenen Bücherei ermöglicht den Kindern, sich immer wieder auch interessante Bücher mit nach Hause zu nehmen, um ihre Themen dort zu vertiefen.

Meditativer Gottesdienst am 15. November um 19 Uhr in St. Martinus

«Mit nichts von nichts hast du begonnen» – so beginnt der niederländische Theologe Huub Oosterhuis sein «Lied der Schöpfung», das der Projektchor St. Marien in diesem Gottesdienst singen wird. Dieses Lied handelt von Schöpfung und Neuanfang im Großen und im ganz Kleinen. In dem meditativen Gottesdienst wird die Sorge um unsere Umwelt ebenso in den Blick genommen wie auch die Sehnsucht vieler Menschen nach einem neuen Anfang, wo es nicht mehr wie gewohnt weitergehen kann. Die Musik lädt ein, von diesem Neuanfang zu hören und selbst davon zu singen.
Klangfarben, die kommen und gehen, erzählen vom Werden und Vergehen und ermutigen uns, daraus für uns selbst den Grundrhythmus gelingenden Lebens durchzubuchstabieren: Schenken und Empfangen. So öffnen uns die Lieder, die wir in diesem Gottesdienst singen werden, den Blick für vieles, was uns geschenkt ist, damit wir es miteinander teilen und weitergeben können.

Einladung zur Teilnahme am Projektchor
Sich von der Musik beschenkt zu wissen, erfüllt mit Dankbarkeit und Freude. Diese Erfahrung machen die Chormitglieder der Projektchores St. Marien immer wieder, wenn Chorleiterin Renate Bacher sie einlädt zur Mitgestaltung an einem bestimmten Projekt.

Kommunionvorbereitung 2019/20

In der letzten Woche fanden die Informationsabende zur Kommunionvorbereitung statt, die im November startet. Wenn Sie diese verpasst haben, können Sie hier die Terminübersichten herunterladen.

Falls Sie Ihr Kind zur Vorbereitung anmelden wollen, aber keine Einladung erhalten haben, können Sie hier die Einladung herunterladen.

Die Informationsabende finden statt:

Kinder der Marien, Martin-Luther- und Martinischule: Dienstag, 24. September, 20 Uhr im Haus Liudger, Grabenstraße, neben der Marienkirche

Kinder der Josef- und Erich-Kästner-Schule: Donnerstag, 26. September, 20 Uhr in der St. Franziskus-Kirche, Reckenfeld

Ein neues, ökumenisches Angebot.
Mal dem Stress des Alltags entkommen, die Hektik  ablegen und Verspannungen lösen – all das kann man am ersten gemeinsamen Mediationsabend, zu dem eine Heilpraktikerin, eine Entspannungstrainerin, eine Yoga-Lehrerin und die evangelische und katholische Kirche am 25.10.2019 von 17.00 - 21.30 Uhr in die Marienkirche an der Grabenstraße einladen. Die Schwingungen der Klangschalen spüren, sich selbst wahrnehmen beim achtsamen Gehen, bei Qi Gong oder Yoga. Miteinander um Frieden bitten, das Leben und die Welt aufeinander beziehen, eingebettet sein in die Erfahrung des größeren Ganzen.

30 Jahre Partnerschaft.

Am Sonntag, den 29. September 2019 feierte der Ghanakreis mit vielen Menschen aus der Pfarrgemeinde das Ghanafest zum 30-jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen der Pfarrgemeinde St. Anne im Norden Ghanas und St. Martinus in Greven.

Ein Herzstück des Kontaktes sind die gegenseitigen Besuche. Sie tragen dazu bei, dass die Parnterschaft erlebbar wird, ganz so, wie es das afrikanische Sprichwort sagt: "Feundschaft braucht Gesichter".

Rechts auf dem Foto: Die Delegation aus Ghana beim Besuch in Greven im Jahr 2018