Wieder Gemeindegesang erlaubt.

Die neue Inzidenzstufe 0 der Corona-Schutzverordnung vom 9.7.2021 ermöglicht bei uns in Greven viele Lockerungen, auch in den Gottesdiensten. Nun gilt ab sofort:

  • Keine Datenerfassung zur Rückverfolgbarkeit: Man muss keinen Papierbogen mehr ausfüllen oder sich mit der Luca-App einloggen.
  • Keine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Kirche. Wir empfehlen aber weiterhin, auf den eigene Gesundheitsschutz zu achten.
  • Kein Verbot des Gemeindegesanges. Es darf wieder gesungen werden – ohne Maske!

Allerdings befinden wir uns weiterhin in einem dynamischen Infektionsgeschehen. Daher sehen wir manche Lockerungen mit Skepsis.

Aus diesem Grund bleiben in den Kirchen die Sitzordnungen mit dem Mindestabstand von 1,5 Metern. Bitte setzen Sie sich weiterhin auf die markierten Plätze (z.B. auf die grünen Filzmatten). Wir bitten alle Teilnehmer/innen in den Gottesdiensten, respektvoll und tolerant auf individuelle (Abstands-) Bedürfnisse von anderen Personen zu achten.

Auch die Austeilung der Kommunion ändert sich derzeit nicht. Alle bleiben an ihren Plätzen in den Bänken. Die Austeiler kommen zu den Bankreihen.

In allen Kirchen liegen zu den Gottesdiensten Informationen zum Mitnehmen aus.

Die Sitzplätze sind markiert.

Die Sitzordnungen in den Kirchen orientieren sich an der Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern. Daher ist die die Anzahl der Personen, die an einem Gottesdienst teilnehmen können, deutlich begrenzt im Vergleich zu sonst. In allen Kirchen haben wir die Sitzplätze mit der Farbe GRÜN markiert. Nur an diesen Orten dürfen Sie sich hinsetzen.