Klima-Erlebnis-Ausstellung in der Jugendkirche.

Umweltverschmutzung, Wasser- und Energieverbrauch, faire Transport- und Arbeitsbedingungen – die Themen sind vielfältig und münden doch häufig in der Frage „Mensch, geht’s noch?“. Das Team der Jugendkirche MARY´s hat sich dieser Fragestellungen angenommen und dazu eine eigene Erlebnisausstellung konzipiert und gestaltet. „Gut neun Monate Zeit der Vorbereitung, die sich gelohnt haben. Die Ausstellung ist kein Museum, sondern setzt bei jedem Einzelnen konkret an und lädt zum entdecken und mitmachen ein“, berichtet Pastoralreferent Matthias Brinkschulte, der die Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Idee begleitet.

Neben konkreten Fakten und Wissen, finden sich immer wieder spannende und anregende Ideen für das alltägliche Leben. „Wir haben uns gefragt, was kann ein einzelner Mensch beitragen? Welche Rolle spielt Gott und der Mensch dabei? Was kann eine Person bewegen und verändern? Lohnt sich das überhaupt bei gut sieben Milliarden Menschen?“ vertieft der Pastoralreferent die Idee und betont bereits jetzt, dass die Antworten der Ausstellung verblüffend, anregend und motivierend zugleich sind.

Vom 1. bis zum 31.7. ist die Ausstellung unter dem Titel „ERschöpft…?!“ in der Jugendkirche an der Grabenstraße zu sehen. Geöffnet jeden Samstag von 15-17.30 Uhr, jeden Sonntag von 15-17.30 Uhr und jeden Dienstagmorgen von 10-12 Uhr. Weitere Termine für Gruppen, Familienkreise, Kommuniongruppen, Familien oder Interessierte auf Anfrage per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! Die Ausstellung ist kostenlos. Es sollten ca. 60-80 Minuten Zeit eingeplant werden. Ein Mund-Nasenschutz ist mitzubringen.