Die Flüchtlingshilfe Greven lädt für Mittwoch, den 11. Oktober um 19.30 Uhr

alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung über das Kirchenasyl in das Haus Liudger in die Grabenstr. 24 ein. Die Ablehnung von Asylanträgen stellt für viele geflüchtete Menschen eine hohe Belastung dar. Die den Entscheidungen zugrunde liegenden Rechtsgrundlagen sind nicht immer nachvollziehbar (z. B. sichere Herkunftsländer). Von daher nimmt das Interesse an der Einrichtung von Kirchenasylen zu. Das Bistum Münster hat dazu auch einen Leitfaden veröffentlich, in dem die Regelungen für das Kirchenasylverfahren beschrieben sind. Als Referentin steht Antonia Plettenberg zur Verfügung, Juristin beim Diözesancaritasverband und bistumsweite Ansprechpartnerin für das Kirchenasyl. Darüber hinaus wird die Flüchtlingshilfe bei dem Treffen über aktuelle Aktivitäten und Projekte berichten.